Konzept des Niedersächsischen Integrationspreises

Der Niedersächsische Integrationspreis wird seit 2008 ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an Vereine, Verbände, Institutionen, Initiativen, Stiftungen etc., die sich in besonderer Weise mit neuen Ideen und Aktivitäten für Integration engagieren und damit einen entscheidenden Beitrag zu einer gleichberechtigten interkulturellen Teilhabe am Gemeinwesen leisten.

Integration hat einen besonderen Stellenwert, gesellschaftliche Teilhabe ist wichtiger als je zuvor – unabhängig von Herkunft, Kultur, Alter, Geschlecht, Religion oder finanzieller Situation. Und das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger kann gar nicht genug gewürdigt werden. Aus diesem Grund werden auch seit dem Jahr 2017 kurze Videoclips aller Prämierten erstellt und so die einzelnen Gewinnerprojekte bei der Preisverleihung vorgestellt.

Die Vergabe des Integrationspreises eröffnet die Möglichkeit, die Arbeit der vielen Initiativen, die sich seit Jahren in der Integrationsarbeit engagieren, anzuerkennen, zu würdigen, auszuzeichnen, öffentlich zu machen und andere Vereine und Institutionen dazu zu ermuntern, derartigen Beispielen durch deren Modellcharakter zu folgen.

Ziele

  • Verbreitung guter Beispiele als Anregung für andere Initiativen, Projekte etc.
  • Auszeichnung herausragender Projekte
  • Förderung neuer kreativer Ideen
  • Vernetzung aller relevanten Akteurinnen und Akteure
  • Aktivierung und Sichtbarmachung von bürgerschaftlichem Engagement
  • Verdeutlichung von Erfolgsfaktoren und Qualitätskriterien
  • Nachhaltigkeit hinsichtlich Vielfalt und Integration

Der Niedersächsische Integrationspreis wurde bisher zu folgenden Themen ausgeschrieben:

2022 Integration von Kindern und Jugendlichen - gemeinsam stark in die Zukunft!
2021 Integration in Zeiten von Corona
2020 Integration durch Musik, Kunst und Kultur
2019 Integration in Bewegung – Flüchtlinge mitten im Sport, mitten im Leben
2018 Integration in Vereinswesen und Nachbarschaft
2017 Angekommen. Ausbildung in Niedersachsen.
2016 Zugehörigkeit durch Verständigung – Sprache ist der Schlüssel zur Teilhabe
2014 Zuflucht Niedersachsen
2012 Integration leben (von der Geburt bis zur Altenpflege)
2011 Integration durch Ausbildung und Beruf
2010 Integration durch ehrenamtliches Engagement
2009 Integration durch Sport
2008 Integration in niedersächsischen Kommunen